• Leonard S. Marcus (Jurypräsident, USA)

    Leonard S. Marcus ist einer der weltweit führenden Schriftsteller über Kinderbücher und in diesem Bereich tätige Akteure. Er ist der Autor von mehr als 25 preisgekrönten Büchern und zur Zeit der Editor-at-Large bei Astra Publishing House. Leonard verfasst regelmäßig Beiträge für die New York Times Book Review und Horn Book und war 21 Jahre lang der Buchkritiker des Parenting Magazins. Er ist ein Gründungskurator des Eric Carle Museum of Picture Book Art. Er war in der Jury für den New York Times Best Illustrated Children’s Books of the Year Award (viermal), den National Book Award, die Ragazzi und SM Illustrator Preise der Bologna Buchmesse, den Catálogo Iberoamérica Ilustra der Fundación SM, den Scholastic Asian Book Award (Juryvorsitzender) und für den Chen Bochui Award.

  • Nathalie Beau (Frankreich)

    Nathalie Beau hat ihr gesamtes Berufsleben Kinderbüchern gewidmet. In den späten 1970er Jahren gründete sie in Straßburg eine der ersten Kinderbuchhandlungen Frankreichs, La Bouquinette. Sie war Mitbegründerin der French Association of Children's Booksellers und war fünf Jahre lang deren Präsidentin. Nathalie arbeitete dann im Verlagswesen, bevor sie schließlich dem Nationalen Zentrum für Kinderliteratur beitrat, einer Abteilung der Französischen Nationalbibliothek (BNF), wo sie die internationale Abteilung des Zentrums und die französische Abteilung des IBBY leitete. Während ihrer Zeit bei der BNF hat Nathalie auch die Bilderbuchkolumne von La Revue des livres pour enfants herausgegeben. Sie arbeitet jetzt als Trainerin, Buchkritikerin und Dozentin. Nathalie war 2011 Jurorin des Bologna Ragazzi Award und 2014 und 2015 Jurorin des Chen Bochui Award für Literatur und 2019 für Illustration.

  • Wenxuan Cao (China)

    Wenxuan Cao ist einer der meistgelesenen Autoren der chinesischen Kinderliteratur und einer der am häufigsten übersetzten chinesischen Autoren der Welt. Zu seinen bekanntesten Werken zählen der Jugendliteraturroman Bronze und Sonnenblume und das Bilderbuch Feder, illustriert von Roger Mello, der ebenfalls ein Hans Christian Andersen Preisträger ist. Er ist Professor für Literatur an der Peking Universität und Vizepräsident der Beijing Writers Association. Wenxuan erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine Arbeit, darunter den Andersen Award und den Chinese National Book Award.

  • Claudia Maria Pecher (Deutschland)

    Claudia Maria Pecher ist eine deutsche Literaturwissenschaftlerin. Sie ist die Präsidentin der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur und beschäftigt sich mit historischen und aktuellen Studien zur Kinder- und Jugendliteratur. Nach verschiedenen Lehraufträgen arbeitete sie von 2011 bis Februar 2020 am Institut für Jugendforschung der Goethe-Universität in Frankfurt, bevor sie die Leitung der Landesfachstelle für Bibliotheken des Sankt Michaelbunds in Bayern übernahm. Sie ist in zahlreichen Jurys vertreten, Bayrischen Kunstförderungspreis. Claudia ist auch ein aktives Mitglied der europäischen Kinderliteraturgemeinschaft.

  • Dolores Prades (Brasilien)

    Dolores Prades ist seit 2000 Verlegerin und Beraterin für Kinder- und Jugendliteratur und Nachschlagewerke. Ihr akademischer Hintergrund befindet sich in den Sozialwissenschaften. Sie hat einen Master-Abschluss in Politikwissenschaft und einen Doktortitel in Wirtschaftsgeschichte. Seit 2012 ist Dolores ein Gründungsmitglied und Herausgeberin des Emília-Magazins, Präsidentin des Instituto Emília (www.revistaemilia.com.br) und Direktorin des Laboratório Emília de Formação (https://laboratorioemilia.com). 2016 war sie sowohl für den Hans Christian Andersen Preis als auch für den Bologna Ragazzi Award als Jurorin tätig. 2019 war sie Jurorin für den Chen Bochui Award. Seit 2018 ist Dolores die lateinamerikanische Beraterin der Bologna Kinderbuchmesse.

  • Peter H. Reynolds (Kanada)

    Peter H. Reynolds ist ein New York Times Bestseller Autor und Illustrator. Seine Bücher wie etwa The Dot, Ish, The Word Collector und Say Something! wurden in über 25 Sprachen veröffentlicht und inspirieren Kinder und "erwachsene Kinder" mit seinen Botschaften über authentisches Lernen, Kreativität, Tapferkeit, Empathie und mutige Selbstdarstellung. Peter illustrierte die erfolgreiche I Am-Serie ebenso wie The Water Princess von Susan Verde und die Judy Moody-Serie von Megan McDonald. Peters Medienunternehmen FableVision entwickelt preisgekrönte interaktive Apps und sein Bildungsunternehmen FableVision Learning produziert Apps, um Kreativität im Klassenzimmer zu inspirieren. Peter und sein Zwillingsbruder Paul gründeten das Reynolds Center for Teaching, Learning, and Creativity (TLC), eine gemeinnützige Organisation, die Kreativität und Innovation im Lehren und Lernen fördert. Er lebt im Raum von Boston, wo er The Blue Bunny gründete, ein familiengeführtes Kinderbuch-, Spielzeug- und Kreativitätsgeschäft.

  • Maria Russo (USA)

    Maria Russo ist die Redaktionsleiterin von minedition US mit Sitz in New York. Sie ist die Co-Autorin von How To Raise A Reader, dem beliebten Leitfaden zur Förderung einer lebenslangen Liebe zu Büchern bei Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren. Bevor sie zu minedition und Astra Publishing House kam, war sie die Kinderbuchredakteurin der New York Times, wo sie jedes Jahr mit Tausenden von Kinderbüchern in Kontakt kam, Aufträge für Rezensionen und Essays erteilte und regelmäßig selbst über Kinderbücher und ihre Schöpfer schrieb. Maria war auch Autorin und Redakteurin bei Publikationen wie der Los Angeles Times und dem New York Observer. Sie promovierte in Englisch und vergleichender Literaturwissenschaft an der Columbia University, wo sie drei Jahre lang an der School of General Studies lehrte.